Blockchain simpel erklärt: Technik, Möglichkeiten, Beispiele für Anwendungen Ausgewählte

3,121 Aufrufe

0   0


In der Fachwelt kommt der Begriff Blockchain in letzter Zeit wieder häufiger vor und mancher Experte sieht 2017 gar als das Durchbruchjahr dafür. Aber warum geht es da eigentlich? Warum soll es denn so viele Dinge revolutionieren können? Und was hat das Ganze eigentlich mit Dingen wie Bitcoin zu tun?

Die Blockchain ist ein System, um Transaktionen dezentral zu verwalten. Dabei lassen sich bestimmte Aktionen und Vorgänge automatisieren.

Das Besondere der Blockchain ist dabei, dass sie ohne eine zentrale Stelle, ohne einen zentralen Server auskommt. Es gibt also nicht ein Unternehmen oder eine Institution, die dieses Transaktions-Verzeichnis betreibt, stattdessen wird es im Netz verteilt und zugleich mehrfach vorgehalten.

Die Transaktionen werden dabei blockweise abgespeichert. Das ist der „Block“-Part des Begriffs.

Die „Chain“ also die Kette kommt so ins Spiel: Jeder Block beinhaltet eine kompliziert errechnete, verschlüsselte Information über die vorhergehenden Blöcke. Sie sind auf diese Weise miteinander „verkettet“. Auf diese Weise sollen Manipulationen erschwert werden.

Erdacht wurde die Blockchain, um damit so etwas wie digitales Bargeld umzusetzen. Das kennt man heute als Bitcoins und unter weiteren Namen. Bei diesem digitalen Bargeld gibt es genauso wie beim regulären Bargeld niemanden in der Mitte. Wenn ich damit etwas kaufe, wandert es direkt von meiner Geldbörse in die Kasse des Verkäufers.

Das hatte es zuvor im Digitalen nicht gegeben. Es war immer eine Stelle in der Mitte notwendig, die die Transaktionen überprüfte und speicherte, damit man sein digitales Geld nicht mehrfach ausgibt. Dieses Problem löste die Blockchain.

Und das macht nicht nur Dinge wie Bitcoin möglich, sondern ließe sich theoretisch auch auf andere Dinge anwenden. Und deshalb sind Experten derzeit so interessiert an diesem Thema.

Denn „Transaktionen“ können eben beispielsweise auch Einträge in einem digitalen Grundbuch sein. Oder die Inhalte eines Vertrags und viele andere Dinge mehr.

Fazit: Es ist derzeit viel Phantasie in der Blockchain allgemein und im Thema Bitcoin speziell. Beide haben das Potenzial, unser Leben in vielfältiger Weise zu verändern. Und wir werden in den nächsten Monaten sicherlich noch einiges mehr dazu hören.

Mehr dazu in diesem Artikel: https://upload-magazin.de/blog/16402-blockchain-einfuehrung-beispiele/

+++++

* Jetzt unseren Kanal abonnieren: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=uploadmag

* Unsere Website: http://upload-magazin.de

Das UPLOAD Magazin im Social Web:

* Facebook: https://www.facebook.com/uploadmag
* Twitter: https://twitter.com/uploadmag
* Google+: https://plus.google.com/102571007417313795601

* Unsere Artikel in voller Länge per E-Mail:
http://upload-magazin.de/newsletter/

* Abspann und Intro:
Musik: Dub Zap von Gunnar Olsen aus der YouTube Audio Library
Animation: Eighth Studio

* Das Vorschaubild nutzt eine Illustration von: © enzozo, Fotolia.com

Veröffentlicht: 7 years ago

Kategorie Video  /  BLOCKCHAIN:TV  /  Blockchain

Schlagwörter blockchain bitcoin ethereum anleitung beispiele einführung

Mehr anzeigen
Kommentare

0 Kommentare